buchandlung-schmetz-am-dom-aachen--buecherstapel buchandlung-schmetz-am-dom-aachen--buecherstapel

Garten, Natur

Aus der Region Bilderbuch Biografien Das besondere Geschenk Fantasy Garten, Natur Geschichte, Zeitgeschehen Junge Erwachsene Kinder- und Jugendliteratur Kochen, Genießen Krimis & Thriller Märchen und Sagen Poesie Romane und Erzählungen Sachbücher
Aktuell angezeigt: Kategorie "Garten, Natur"
Jürgen Tautz - Die Sprache der Bienen - Knesebeck

Jürgen Tautz
Die Sprache der Bienen

224 Seiten mit Abbildungen, gebunden, € 22,-
(Knesebeck)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-95728-503-4
(Permalink)

Spannende und überraschende Erkenntnisse zur Kommunikation von Bienen vom Autor des Bestsellers „Honigbienen - Geheimnisvolle Waldbewohner“. Ein frischer Blickwinkel auf eine der bemerkenswertesten Verhaltensleistungen im Tierreich

In der Geschichte der Bienenforschung haben Wissenschaftler tief in das Innenleben von Bienenstaaten geblickt und viel über das Verhalten der Tiere gelernt. Berühmt geworden ist vor allem ihr Schwänzeltanz. Das Buch analysiert den Stand der darüber veröffentlichten Arbeiten der letzten 100 Jahre und ordnet deren wesentliche Bausteine in ein übergeordnetes Konzept. Doch neueste Erkenntnisse zeigen: Auch außerhalb des Stockes sind Bienen soziale Insekten, die miteinander kommunizieren. Für Laien und Profis unterhaltsam aufbereitet, beleuchtet Deutschlands renommiertester Bienenforscher nicht nur die faszinierende Tanzsprache, sondern befasst sich auch mit weiteren spannenden Phänomenen im Informationsaustausch zwischen Bienen.

Dave Goulson - Bienenweide und Hummelparadies - Hanser

Dave Goulson
Bienenweide und Hummelparadies

Eine praktische Anleitung für Bienenliebhaber

Aus dem Englischen von Elsbeth Ranke

352 Seiten mit farbigen Abbildungen, gebunden, € 25,-
(Hanser)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-446-26929-3
(Permalink)

Nach „Und sie fliegt doch“ und „Wildlife Gardening“ freuen wir uns über ein neues Buch eines der bekanntesten Naturschützer Europas. Wie wir nicht nur die Welt retten, sondern auch Hummel, Biene und Co. glücklich machen, zeigt uns der renommierte Biologe auf charmante Art.

Ob Erdhummel, Totenkopfschwebfliege oder Goldkäfer - alle Bestäuber brauchen pollenreiche Pflanzen. Und unsere Natur braucht dringend mehr Bestäuber. Nur haben die es auf kurz geschorenen Grünflächen schwer. Deswegen hat Hummel-und Wildbienenfreund ein Handbuch für engagierte Gärtnerinnen und Gärtner geschrieben. Darin stellt er auf jeder Seite Insekten und deren Lieblingsgewächse vor. Außerdem verrät er, dass Löwenzahn kein Unkraut ist und warum die Traubenhyazinthe 4 von 5 Sternen auf seiner Pollenskala verdient. Denn egal ob Mini-Balkon oder Park, es gibt die passende Bienenweide. Und jeder Einzelne kann etwas für die Artenvielfalt tun.

Jan Haft - Heimat Natur - Penguin

Jan Haft
Heimat Natur

Eine Entdeckungsreise durch unsere schönsten Lebensräume von den Alpen bis zur See

280 Seiten mit farbigen Abbildungen, gebunden, € 20,-
(Penguin)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-328-60164-7
(Permalink)

Ein Waldstück, das wir gut kennen, eine Wiese in der Marsch, ein kristallklarer Bergsee, ein Apfelbaum, an dem wir immer wieder vorbeilaufen. Natur berührt uns, ist Teil unseres Lebens und lässt uns heimisch fühlen.

Unser Land besteht zu drei Vierteln aus Feldern, Wäldern, Wiesen, aus einer Vielfalt mehr oder weniger natürlicher Lebensräume zwischen Küste und Bergen. Je besser wir die Landschaften und ihre pflanzlichen und tierischen Bewohner kennen, je deutlicher wir uns unserer Verbindung zu ihnen bewusst werden, desto besser können wir sie auch schätzen und schützen. Der Biologe und preisgekrönte Naturfilmer („Die Wiese“) lenkt unseren Blick auf das unscheinbare Detail genauso wie auf das große Ganze der heimischen Natur und führt uns ihren Wert, ihre Schönheit und ihre Gefährdung vor Augen.

Anne de Walmont - Und an den Rändern nagt das Meer - Knesebeck

Anne de Walmont
Und an den Rändern nagt das Meer

Sieben Monate auf der Vogelinsel Trischen

240 Seiten mit 100 farbigen Abbildungen, gebunden, € 20,-
(Knesebeck)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-95728-431-0
(Permalink)

Keine deutsche Insel ist so einsam wie Trischen, 20 Kilometer vor Cuxhaven im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer der Nordsee ausgeliefert. Nur der Mensch, der die Vögel zählt, darf die kleine Insel betreten.

Sieben Monate lebt dort in einer kleinen Holzhütte. Lebensmittel und Trinkwasser bringt ihr ein Versorgungsschiff. Einzig und allein die unzähligen Vögel leisten ihr auf der Insel Gesellschaft. Trischen ist eine Drehscheibe des ostatlantischen Vogelzugs. Ringelgänse, Kiebitzregenpfeifer, Knutts und Alpenstrandläufer müssen beobachtet, gezählt und dokumentiert werden. Der Auftrag: Natur sein lassen und nicht stören. Mit tauchen wir ein in die große Weite über dem Meer, die Ruhe, die das Alleinsein mit sich bringt und den nie enden wollenden Rhythmus von Ebbe und Flut. Ebenso fesselnd wie persönlich erzählt sie von ihrem Leben in der Natur und davon, wie es ist, wenn einem beim Kochen ein Zilpzalp über die Schulter schaut.

Bernhard Kegel - Die Natur der Zukunft - DuMont Buchverlag

Bernhard Kegel
Die Natur der Zukunft

Tier- und Pflanzenwelt in Zeiten des Klimawandels

384 Seiten, gebunden, € 24,-
(DuMont Buchverlag)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-8321-8138-3
(Permalink)

Seit Jahrzehnten steigende Temperaturen sind eine unabweisbare Tatsache: Der Klimawandel kommt nicht - wir sind mittendrin. geht in seinem Buch der Frage nach, wie sich unsere Umwelt verändern wird.

Welche Migration von Flora und Fauna wird es geben - und was bedeutet dies für unser Leben? Was passiert, wenn natürliche Zyklen kollabieren, wenn etwa Fische schlüpfen, weil die Wassertemperatur ansteigt, aber kein Futter vorhanden ist, weil sich Phytoplankton erst vermehrt, wenn die Tage länger werden? Zwei trockene Jahre haben genügt, um den deutschen Wald schwer zu schädigen. Was passiert, wenn weitere folgen? Um die für große Teile der Menschheit schon jetzt existenzbedrohenden Folgen des Klimawandels zu begrenzen und uns auf die neuen Gegebenheiten vorzubereiten, müssen wir wissen, wie Tiere und Pflanzen auf die klimatischen Veränderungen reagieren. Die Natur wird bleiben, aber es wird eine andere Natur sein.

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert! Du kannst sie jederzeit wieder ändern.