buchandlung-schmetz-am-dom-aachen--buecherstapel buchandlung-schmetz-am-dom-aachen--buecherstapel

Geschichte, Zeitgeschehen & Biografien

Aus der Region Das besondere Geschenk Fantasy Geschichte, Zeitgeschehen & Biografien Graphic Novel Junge Erwachsene Kinder- & Jugendbücher Kochen & Genießen Krimis & Thriller Natur & Garten Romane & Erzählungen Sachbücher
Aktuell angezeigt: Kategorie "Geschichte, Zeitgeschehen & Biografien"
Michael Wildt - Zerborstene Zeit - C.H. Beck

Michael Wildt
Zerborstene Zeit

Deutsche Geschichte 1918 bis 1945

638 Seiten mit Abbildungen, gebunden, € 32,-
(C.H. Beck)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-406-77660-1
(Permalink)

Deutschland zwischen 1918 und 1945 – ein Zeitraum von knapp dreißig Jahren, in dem gleich zweimal für Millionen Menschen eine »neue Zeit« anbricht. Als eine »zerborstene Zeit« schildert Michael Wildt diese Jahre in seiner atmosphärisch dichten Darstellung.

Die Straßen Berlins in den Tagen der Novemberrevolution, das Ruhrgebiet 1923 während des Einmarschs der französischen Truppen, Varieté-Shows, die schwarze Community in Deutschland, Lemberg 1941 und Hamburg beim Bombenangriff am Altjahrsabend 1944 – das sind nur einige der Orte dieses Buchs. Kein anderes Werk hat bislang das »oben« und das »unten« der Geschichte so intensiv in eine kollektive Erzählung überführt wie dieses eindrucksvolle Panorama Deutschlands und der Deutschen im »Zeitalter der Extreme«. Eine außergewöhnliche Kombination aus historischer Darstellung und Originalton von Zeitzeugen. Im Zentrum stehen die Erfahrungsgeschichten der Menschen.

Daniel Huhn - Rückeroberung - Hoffmann und Campe

Daniel Huhn
Rückeroberung

Die Geschichte von Manfred Gans, der im Mai 1945 Deutschland durchquerte, um seine Eltern aus dem KZ zu befreien

288 Seiten, gebunden, € 22,-
(Hoffmann und Campe)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-455-01319-1
(Permalink)

Eine unglaubliche, wahre Geschichte: Direkt nach Kriegsende im Mai 1945 setzt sich an der Nordseeküste ein junger britischer Soldat in einen Jeep und fährt los: quer durch seine ehemalige Heimat, die jetzt in Trümmern liegt, um seine Eltern aus dem KZ Theresienstadt zu holen.

1938 beschließen Manfreds Eltern, dass das Leben für ihn als Juden in Deutschland nicht mehr sicher ist. Sie schicken ihren Sohn nach England, schaffen es selbst aber nicht mehr zu fliehen. Sieben Jahre später landet Manfred als Teil der legendären Three Troop am D-Day in der Normandie. Kurz darauf steht er in den zerstörten Straßen seiner alten Heimat Borken in Westfalen. Er beginnt eine beschwerliche Reise, vorbei an fliehenden Deutschen, durch sowjetische Militärsperren hinein ins Niemandsland des Erzgebirges bis zum KZ Theresienstadt, wohin seine Eltern verbracht wurden. Dieses Buch ist ein beispielloser Bericht über Deutschland unmittelbar nach der Kapitulation.

Seweryna Szmaglewska - Die Unschuldigen in Nürnberg - Schöffling

Seweryna Szmaglewska
Die Unschuldigen in Nürnberg

Aus dem Polnischen von Marta Kijowska

536 Seiten, gebunden, € 28,-
(Schöffling)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-89561-537-5
(Permalink)

In diesem romanhaft zu lesenden, erstmals ins Deutsche übersetzten Erlebnisbericht schildert die Schriftstellerin Seweryna Szmaglewska aus erster Hand eindringlich, präzise und in bisher ungekanntem Detail einen der wichtigsten Prozesse der Nachkriegszeit.

Im sturmgebeutelten Militärflugzeug reist die Autorin nach Nürnberg, wo die Überlebende des Frauenlagers Auschwitz-Birkenau am 27. Februar 1946 vor dem Internationalen Militärgerichtshof gegen die Kriegsverbrecher aussagen wird. Sie ist eine von nur zwei Augenzeugen aus Polen, die vor dem Tribunal über das Erlittene sprechen dürfen. Die junge Frau fragt sich besorgt, wie sie den Albtraum der KZ-Realität in Worte fassen und der enormen Verantwortung gegenüber ihrem zerstörten Heimatland gerecht werden soll. Sie staunt angesichts der Ungerührtheit der Angeklagten, und bei Görings theatralischem Auftritt vor dem Gericht schaudert ihr. Wird es für ihre Generation Gerechtigkeit und eine Zukunft geben?

Lorenz Peiffer; Henry Wahlig (Hg.) - "Einig. Furchtlos. Treu." - Die Werkstatt

Lorenz Peiffer; Henry Wahlig (Hg.)
"Einig. Furchtlos. Treu."

Der kicker im Nationalsozialismus - eine Aufarbeitung

320 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, gebunden, € 29,90
(Die Werkstatt)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-7307-0621-3
(Permalink)

Das 100jährige Bestehen der Fussballzeitschrift kicker nehmen die Herausgeber des Blatts zum Anlass, einen kritischen Blick auf die Entwicklung der Zeitschrift in den Jahren 1933 bis 1945 werfen zu lassen.

Wie verlief der Wandel von einer eher unpolitischen Sportzeitschrift zu einem linientreuen Medium? Ab wann und in welcher Weise passte sich der kicker den neuen politischen Verhältnissen an? Dieses sind Fragestellungen, die von renommierten Historikern und Historikerinnen untersucht werden.



Die beiden Autoren forschen seit vielen Jahren zur Geschichte des Sports in der Zeit des Nationalsozialismus und insbesondere zur Geschichte des jüdischen Sports in Deutschland und haben zu diesen Themen bereits verschiedene Bücher veröffentlicht. Für dieses Buch wurden sie vom kicker beauftragt und erhielten uneingeschränkten Zugang zum Archiv.

Sudhir Hazareesingh - Black Spartacus - C.H. Beck

Sudhir Hazareesingh
Black Spartacus

Das große Leben des Toussaint Louverture

Aus dem Englischen von Andreas Nohl

552 Seiten 35 Abbildungen, Leinen, € 34,95
(C.H. Beck)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-406-78458-3
(Permalink)

Vom Anführer der haitianischen Sklavenrevolte zum Gouverneur: das außergewöhnliche Leben des »schwarzen Napoleons«. Ausgezeichnet mit dem Wolfson-Preis für das beste historische Buch des Jahres.

1743 in eine Sklavenfamilie geboren, schaffte Toussaint Louverture es vom Haussklaven zum Anführer der Aufständischen, die beeinflusst von den Ideen der Französischen Revolution auf Haiti für die Befreiung der Sklaven und die Rechte der schwarzen Bevölkerung kämpften. Dank seines strategischen Geschicks und seiner charismatischen Persönlichkeit erzielte er einzigartige Erfolge, die ihm den Beinamen »schwarzer Napoleon« einbrachten. Dieser bislang vernachlässigten historischen Figur hat sich Sudhir Hazareesingh angenommen und nach jahrelanger Forschungsarbeit nun die erste große Biografie über diesen herausragenden Mann verfasst. Er zeigt seine historische Bedeutung im Kampf gegen Sklaverei, Kolonialismus und als Ahnherr der Black-Lives-Matter-Bewegung.

Greg Woolf - Metropolis - Klett-Cotta

Greg Woolf
Metropolis

Aufstieg und Niedergang antiker Städte

Aus dem Englischen von Susanne Held

608 Seiten mit Abbildungen, gebunden, € 35,-
(Klett-Cotta)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-608-98370-8
(Permalink)

Warum zieht es den Menschen in die Stadt, weshalb sind Städte überhaupt entstanden und warum gehören sie zum Menschsein dazu? Greg Woolf geht diesen Fragen nach und erzählt vom Aufstieg und Fall antiker Städte.

Unsere Vorfahren haben häufig verstreut in Dörfern gelebt - bis zum Ende dieses Jahrhunderts jedoch werden wir fast alle in Städten leben. Dieses Buch erzählt vom Aufstieg und Fall antiker Städte vom Ende der Bronzezeit bis zum Beginn des Mittelalters. Es ist eine Geschichte von Krieg und Politik, Pest und Hungersnot, Triumph und Tragödie und präsentiert sich in ihrer einzigartigen Ambivalenz: mal großartig und erfolgreich, mal schäbig und fruchtlos. Die wechselvolle Geschichte der antiken Städte umgreift zugleich die Geschichte von Generationen von Menschen, die sie erbaut und bewohnt haben, und die uns Monumente hinterlassen haben, deren Ruinen nüchterne Mahnmale für das 21. Jahrhundert sind.

Holger Sonnabend - Aufstieg und Fall großer Reiche - WBG Theiss

Holger Sonnabend
Aufstieg und Fall großer Reiche

Von Atlantis bis zum Sowjet-Imperium

320 Seiten mit Abbildungen, gebunden, € 38,-
(WBG Theiss)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-8062-4405-2
(Permalink)

Was macht Staaten, Kulturen und Imperien groß? Und warum verschwinden sie wieder in der Versenkung? Der Historiker Holger Sonnabend schildert packend den Aufstieg und Niedergang bedeutender Mächte und großer Herrscherdynastien. 

Keine Herrschaft währte so lang wie die Macht der Pharaonen. Kein Imperium war größer als das vom Gelben Meer bis zur Ostsee sich erstreckende Reich der Mongolen, und die vom Untergang bedrohte Lagunenstadt Venedig war über Jahrhunderte eine Welthandelsmacht. Alexander der Große oder der Hunnenkönig Attila, die Wikinger oder die Hanse, das Haus Habsburger oder die Hohenzollern: Nicht nur militärische Gewalt, sondern auch Handel, diplomatisches Geschick und eine kluge Heiratspolitik waren Mittel, Macht zu erlangen und zu sichern. Auf seiner Tour durch die Jahrhunderte ist Holger Sonnabend dem Geheimnis von Werden und Vergehen großer Reiche auf der Spur. Mehr als 200 Abbildungen machen die Kulturen greifbar.

Olivette Otele - Afrikanische Europäer - Wagenbach

Olivette Otele
Afrikanische Europäer

Eine unerzählte Geschichte

Aus dem Englischen von Yasemin Dinçer

300 Seiten, gebunden, € 28,-
(Wagenbach)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-8031-3712-8
(Permalink)

Die Bewegung Black Lives Matter hat die Lebenswelten Schwarzer Menschen auch in Europa in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Doch was die Geschichte anbelangt, bleibt die Schwarze Präsenz auf dem Kontinent weiterhin ausgespart.

Mit ihrer fulminanten historischen Gesamtdarstellung füllt Olivette Otele endlich diesen allzu weißen Fleck in der Geschichtsschreibung Europas. Sie erzählt von Personenschicksalen und Schauplätzen der Begegnung, vom engen Austausch zwischen Afrika und Europa, der mit den römischen Expansionsbewegungen begann und im historischen Verlauf heute oftmals vergessene Schwarze Heilige, Herrscher und Intellektuelle hervorbrachte. Mit politischer Verve, aber mit Blick für die Ambivalenzen zeichnet Otele das revolutionäre Bild eines immer schon »afrikanischen« Europas, das nötig ist, um die Auseinandersetzungen der Gegenwart und der Zukunft zu verstehen.

Muriel Asseburg - Palästina und die Palästinenser - C.H. Beck

Muriel Asseburg
Palästina und die Palästinenser

Eine Geschichte von der Nakba bis zur Gegenwart

365 Seiten mit 21 Abbildungen und 10 Karten, kartoniert, € 16,95
(C.H. Beck)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-406-77477-5
(Permalink)

Muriel Asseburg erzählt die dramatische Geschichte eines kleinen zerstückelten Landes, eines Volkes ohne Staat und eines nunmehr fast hundertjährigen Befreiungskampfes. Ihr klares, sachliches Buch hilft uns, das palästinensische Volk besser zu verstehen.

Die Staatsgründung Israels 1948 und der folgende Krieg wurden von den Arabern im britischen Mandatsgebiet Palästina als Nakba, als Katastrophe, empfunden, bei der viele ihre Häuser, ihr Eigentum und ihre Heimat verloren. Muriel Asseburg erläutert Vorgeschichte und Hintergründe dieses Schlüsseljahres, erzählt die Geschichte der palästinensischen Nationalbewegung und ihrer wichtigsten Protagonisten und beschreibt Kriege, Aufstände und Friedensinitiativen. In ihrer faktenreichen und zugleich einfühlsamen Darstellung porträtiert die erstrangige Palästina-Expertin wichtige Persönlichkeiten aus Politik und Kultur und berichtet über die Erfahrungen der palästinensischen Selbstverwaltung.

Bartholomäus Grill - Afrika! Rückblicke in die Zukunft eines Kontinents - Siedler

Bartholomäus Grill
Afrika! Rückblicke in die Zukunft eines Kontinents

288 Seiten mit Abbildungen, gebunden, € 22,-
(Siedler)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-8275-0145-5
(Permalink)

Bartholomäus Grill, legendärer Afrika-Korrespondent der ZEIT und des SPIEGEL, blickt zurück auf vier turbulente Jahrzehnte und zieht Bilanz: Wo steht Afrika heute, was wird die Zukunft bringen?

Trotz Armut und grassierender Korruption birgt Afrika gewaltige Potenziale: Es ist der rohstoffreichste Kontinent der Erde mit einem großen Reservoir an ungenutztem Agrarland. Und es hat eine junge, schnell wachsende Bevölkerung. Zudem eröffnet die digitale Revolution neue Horizonte. Zwar hat China überall seine Finger im Spiel, doch es kann afrikanische Lösungen geben für die afrikanischen Probleme, etwa durch die Rückbesinnung auf umweltschonende Produktionsformen und wirtschaftliche Alternativen zur westlichen Wachstumsreligion. Kann eine »zivilisatorische Wende« zur Rettung unseres Planeten von Afrika ausgehen? Aufgrund von Beobachtungen und Begegnungen, anhand packender Reportagen zeichnet Bartholomäus Grill das Bild eines vielschichtigen Kontinents im Aufbruch.

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert! Du kannst sie jederzeit wieder ändern.