buchandlung-schmetz-am-dom-aachen--buecherstapel buchandlung-schmetz-am-dom-aachen--buecherstapel

Aktuelle Bücher

Aus der Region Bilderbuch Biografien Das besondere Geschenk Fantasy Garten, Natur Geschichte, Zeitgeschehen Junge Erwachsene Kinder- und Jugendliteratur Kochen, Genießen Krimis & Thriller Märchen und Sagen Poesie Romane und Erzählungen Sachbücher
Aktuell angezeigt: ALLE
Dieter Kosslick - Immer auf dem Teppich bleiben - Hoffmann und Campe

Dieter Kosslick
Immer auf dem Teppich bleiben

Von magischen Momenten und der Zukunft des Kinos

336 Seiten, gebunden, € 25,-
(Hoffmann und Campe)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-455-00360-4
(Permalink)

ruft dazu auf, das Kino zu retten und beschreibt, wie das gelingen kann. Er schildert seine Liebe zum Film, seine abenteuerlichen Erlebnisse als Chef der Berlinale und warum er überzeugt ist, dass Filme die Welt verändern können. 

Ob er eine Großbaustelle zum Stillstand bringen musste, damit die Rolling Stones schlafen konnten, mit allen Mitteln Martin Scorsese nach Berlin holte oder Meryl Streep in der Not einen Blumenstrauß von der Tankstelle überreichte: hat als Chef der Berlinale viel erlebt. Wichtiger aber als Stars und Glamour war ihm stets der Anspruch, Filme zu zeigen, die die Kraft haben, die Gesellschaft zu verändern. Engagement für Gerechtigkeit und Menschenwürde prägten den Charakter des Festivals. Mit Corona ist das Kino in eine existenzielle Krise gestürzt. gibt in diesem persönlichen und anekdotenreichen Buch Auskunft, wie Kino und Filmbranche in Zukunft funktionieren können.

Julian Barnes - Der Mann im roten Rock - Kiepenheuer & Witsch

Julian Barnes
Der Mann im roten Rock

Aus dem Englischen von Gertraude Krueger

304 Seiten mit 96 Abbildungen, gebunden, € 24,-
(Kiepenheuer & Witsch)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-462-05476-7
(Permalink)

Buchhändlerin Silvia Hansmann ist begeisterte Leserin der Bücher von . Sein jüngstes über Dr. Samuel Pozzi „1846 – 1918“, den Mann im roten Hausgewand, ist keine leichte Kost, dafür aber ein wunderbares, elegantes Lesevergnügen.

Pozzi war ein bekannter Arzt, Pionier auf dem Gebiet der Gynäkologie und Freigeist, ein intellektueller Wissenschaftler, der seiner Zeit weit voraus war. Wir lesen aber keine reine Biografie, sondern ein Buch über die Belle Époque. Barnes beschreibt das privat turbulente Leben Pozzis und erzählt Geschichten über das Fin de Siècle und seine ProtagonistInnen: Maler, Politiker, Künstler, Schauspieler, Schriftsteller. Zugleich ist dieses Buch eine hochaktuelle Auseinandersetzung mit dem Brexit und der Haltung der Engländer zu Europa. zitiert dazu Barbey d`Aurevilly: "England, ein Opfer seiner historischen Größe, hat einen Schritt in die Zukunft gemacht, und jetzt hockt es wieder in seiner Vergangenheit."

Marjoleine de Vos - Das, was du suchst - Freies Geistesleben

Marjoleine de Vos
Das, was du suchst

Von der Sehnsucht nach dem Spazierengehen

Aus dem Niederländischen von Christiane Burkhardt

103 Seiten mit Fotos von Anjo de Haan, gebunden, € 18,-
(Freies Geistesleben)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-7725-3024-1
(Permalink)

Die niederländische Redakteurin und Kolumnistin des NRC Handelsblad ist auch Dichterin und Essayistin.  nimmt uns mit auf ihrer täglichen Runde um die so charakteristische kleine Kirche von Eenum und die Natur in der nordöstlichen Provinz Groningen in den Niederlanden.

Alles, was sich ihr unmittelbar darbietet, nimmt sie aufmerksam wahr. Aber in der Stille ihres Weges weitet sich ebenso der Geist zwischen Himmel und Erde: Sie stellt die großen Fragen des Lebens und geht dem so unterschiedlichen Leben in der Stadt und auf dem Land nach. Dieses zauberhafte kleine Buch ist ein literarischer Spaziergang, ein Essay über eine jahrhundertealte Kulturlandschaft und eine lebensphilosophische Poesie in einem. Zahlreiche Schwarzweissaufnahmen illustrieren den Text und ein ausführliches Literaturverzeichnis am Ende des Buchs bietet Gelegenheit, das eine oder andere Gelesene zu vertiefen.

Georg Cornelissen - Dat und Wat - Greven

Georg Cornelissen
Dat und Wat

Der Sprachatlas für das Land am Rhein zwischen Emmerich und Eifel

240 Seiten mit 50 Karten, gebunden, € 28,-
(Greven)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-7743-0932-6
(Permalink)

Das Rheinland bietet zwischen Emmerich und Eifel, zwischen Aachen und Gummersbach reichlich Raum für sprachliche Varianten und Nuancen. Welches Medium wäre besser geeignet, die Vielfalt einer solchen Sprachlandschaft darzustellen, als die Sprachkarte?

Auf 50 farbigen Karten, zumeist basierend auf eigenen Erhebungen, gelingt es dem Autor von „Wo kommt dat her“, Sprachbewegung und Sprachwandel gleichsam in Momentaufnahmen einzufangen. Im Mittelpunkt steht die regionale Umgangssprache und ihre aktuellen, zwischen den Generationen changierenden Varianten, die in ihrer Verflechtung mit den alten Dialekten "Platt" und dem Hochdeutschen behandelt. In den Kartenkommentaren erläutert er, wie Wörter, Laute und grammatische Formen wandern und wie sie sich zu den jeweiligen Kartenbildern zusammenfügen. Der Atlas versteht sich zugleich als handfeste Orientierungshilfe: Wo spricht man wie bei uns? Und wie sagt man anderswo?

Anna Haag - »Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode« - Reclam

Anna Haag
»Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode«

Tagebuch 1940-1945, Herausgegeben von Jennifer Holleis

500 Seiten, gebunden, € 35,-
(Reclam)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-15-011313-4
(Permalink)

In s Aufzeichnungen werden der normale Alltag während des Zweiten Weltkriegs und das Spannungsverhältnis zwischen faschistischer Öffentlichkeit und privaten Befindlichkeiten der Menschen greifbar.

Im Mai 1940 beginnt , 52 Jahre alt und Journalistin, ein schonungslos offenes und regimekritisches Tagebuch zu führen, das sie über Jahre im Kohlenkeller versteckt. Sie hört ihren Mitmenschen genau zu - in der Straßenbahn, bei Behördengängen oder in Geschäften. In pointierten Skizzen hält sie fest, was ganz gewöhnliche Deutsche schon während des Zweiten Weltkriegs über die Judenvernichtung und die Verbrechen des NS-Regimes wussten. Sie erzählt mit Ironie und Klarheit von Hamsterfahrten im Stuttgarter Umland, von verbotenen Treffen zum BBC-Hören oder von Wortgefechten mit ihrem Lieblingsgegner, dem regimetreuen Apotheker. Das geheime Tagebuch der Pazifistin und späteren Politikerin erscheint hier zum ersten Mal komplett.

Mark Twain - Unterwegs mit den Arglosen - mareverlag

Mark Twain
Unterwegs mit den Arglosen

Die Originalreportagen aus Europa und dem Heiligen Land

Aus dem Englischen von Alexander Pechmann

528 Seiten mit ca. 30 Ill. aus der Originalausgabe, gebunden im Schuber, € 44,-
(mareverlag)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-86648-655-3
(Permalink)

Im Sommer 1867 begleitete eine Gruppe von 77 amerikanischen Pilgern auf eine Vergnügungsreise mit dem Raddampfer »Quaker City« ins Heilige Land. In 50 Reisebriefen berichtete er der Zeitung Daily Alta California von seinen Abenteuern in Spanien, Italien, Griechenland, der Türkei und Palästina.

Die kauzigen, komischen und ziemlich respektlosen Reportagen verarbeitete Twain zu seinem erfolgreichsten Buch »Die Arglosen im Ausland«, doch wurde darin fast alles gestrichen, was Anstoß hätte erregen können. Nun endlich liegt die Erstübersetzung der Urfassung aller Berichte vor, ungekürzt und unzensiert: Twain at his best. Denn keine Kuh war dem jungen Reporter zu heilig, um geschlachtet zu werden, ganz gleich, ob es sich dabei um den Nationalstolz seiner Reisegefährten oder die Kunstschätze und Pilgerstätten der Alten Welt handelte. Ein großer Spaß!

Juli Zeh - Über Menschen - Luchterhand Literaturverlag

Juli Zeh
Über Menschen

416 Seiten, gebunden, € 22,-
(Luchterhand Literaturverlag)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-630-87667-2
(Permalink)

Juli Zehs neuer Roman erzählt von unserer unmittelbarsten Gegenwart, von unseren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten, und er erzählt von unseren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn wir uns trauen, Menschen zu sein.

Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Sie brauchte dringend einen Tapetenwechsel, Raum zum Atmen. Aber so idyllisch wie gedacht ist das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo nicht. Vor allem aber verbirgt sich hinter der hohen Gartenmauer ein Nachbar, der mit kahlrasiertem Kopf und rechten Sprüchen sämtlichen Vorurteilen zu entsprechen scheint. Während Dora noch versucht, die eigenen Gedanken und Dämonen in Schach zu halten, geschehen in ihrer unmittelbaren Nähe Dinge, mit denen sie nicht rechnen konnte. Ihr zeigen sich Menschen, die in kein Raster passen, ihre Vorstellungen und ihr bisheriges Leben aufs Massivste herausfordern und sie etwas erfahren lassen, von dem sie niemals gedacht hätte, dass sie es sucht. Brillant geschrieben wie „Unter Leuten“.

Claude Anet - Ariane - Dörlemann

Claude Anet
Ariane

Liebe am Nachmittag

Aus dem Französischen von Kristian Wachinger

272 Seiten, gebunden, € 23,-
(Dörlemann)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-03820-078-9
(Permalink)

Ariane ist Abiturientin, intelligent, voller moderner Ideen, auch zur Emanzipation und zur Liebe. Da ihr die Männer zu Füßen liegen, gibt sie sich besonders cool. Und will mit ihnen so spielen, wie Männer es mit Frauen tun.

Als sie Konstantin begegnet, achten beide darauf, sich bloß nicht ineinander zu verlieben. Doch es kommt anders. Eine Liebesgeschichte, die bei ihrem Erscheinen 1920 Wellen schlug. So lesen gleich zwei von Vladimir Nabokovs weiblichen Figuren in »Der Späher« diesen Roman Anets. Mit diesem Roman erlangte Weltruhm. Die Geschichte der jungen selbstbewussten Russin aus besten Verhältnissen und ihres deutlich älteren Verehrers, einem wohlhabenden Geschäftsmann, eroberte sich rasch einen Platz in der Weltliteratur und wurde mehrfach verfilmt. Wie schön, dass der Dörlemann Verlag diesen Schatz aus dem frühen 20. Jahrhundert wieder ausgegraben hat und in feines Leinen gehüllt neu herausgibt.

Ewald Arenz - Der große Sommer - DuMont

Ewald Arenz
Der große Sommer

320 Seiten, gebunden, € 20,-
(DuMont)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-8321-8153-6
(Permalink)

Friedrich läuft über den Friedhof und erinnert sich an einen unvergesslichen Sommer in seiner Jugend: an die außergewöhnliche Zeit mit seinem Großvater, die erste große Liebe und die Probleme seines besten Freundes.

Als Friedrich die Latein-Schulaufgabe verpatzt, ist klar, dass er das Schuljahr nicht schaffen wird. Schlimm genug, aber noch schlimmer ist, dass seine Eltern ihn zur Vorbereitung für die Nachprüfung in den Sommerferien zu seinen Großeltern schicken. Denn während er seine Großmutter liebt, hat er vor dem strengen Großvater, den er lange Zeit siezen musste, eigentlich Angst. Doch in diesen Wochen lernt er seinen Großvater von einer ganz anderen Seite kennen und schätzen. Dann ist da noch Beate, das Mädchen, das er im Schwimmbad getroffen hat. Und Johann, sein bester Freund, der in der Psychiatrie landet. Ein einzigartiger, aufwühlender und prägender Sommer, den der erwachsene Friedrich Revue passieren lässt. Wunderbar humorvoll, berührend und klug erzählt.

Wolfgang Franßen - Mado - Europa Verlag

Wolfgang Franßen
Mado

360 Seiten, gebunden, € 22,-
(Europa Verlag)   Shop         per E-Mail bestellen 
ISBN 978-3-95890-365-4
(Permalink)

Der Aachener überrascht uns mit einem beeindruckenden Romandebüt und erzählt die Geschichte einer Frau, die sich zur Wehr setzt in einer Welt, in der Männer vorgeben, wie eine Frau zu sein hat.

Mado Kaaris ist inmitten von Gewalt aufgewachsen und geflohen. Als sie ihren Lebensgefährten erschlägt, weil er sie bedroht und einsperrt, kehrt sie in die Bretagne zurück, um ein paar Tage unterzutauchen. Wieder begegnet sie dem Leben, das sie so sehr hasst: einer Mutter in einer Bauernkneipe, an deren Theke Männer sich besaufen und deren Anzüglichkeiten sie in Kauf nimmt, weil sie mit ihnen ihr Geld verdient. Einer jüngeren Schwester, die sich angepasst hat. Nur ihre Großmutter hat immer auf einem eigenen Leben bestanden. Nun ist sie alt und versucht, Mado zu helfen. Doch sie kann ihre Enkelin nicht beschützen. Die Gewalt kehrt zurück. Als Mado hinter das Geheimnis ihrer Geburt kommt, bricht eine Welt für sie zusammen und sie fühlt sich von allen betrogen.

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert! Du kannst sie jederzeit wieder ändern.