buchhandlung-schmetz--heroimage--lesungen buchhandlung-schmetz--heroimage--lesungen

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Literatur & Musik mit dem CCIT Circolo Culturale Italo-Tedesco
Andrea Giovene »Ein junger Herr aus Neapel«

Donnerstag, 09. Februar, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

giovene-_andrea_c_privat
© privat

Text: Reinhold Joppich
Musik: Mario Di Leo

 

Reinhold Joppich liest aus den ersten beiden Bänden Ein junger Herr aus Neapel und Die Jahre zwischen Gut und Böse, Mario Di Leo bringt seine Gitarre mit und singt neapolitanische Volkslieder.

Giuliano di Sansevero wächst auf in der verfallenden Pracht der Paläste seiner Vorfahren; während des Aufenthalts in einer nahe bei Neapel gelegenen Klosterschule bricht der Erste Weltkrieg aus. Im Schatten des Krieges und in der turbulenten Zeit danach erwachen im jungen Giuliano die Liebe zu den Büchern, das Interesse am weiblichen Geschlecht – und die Neugier auf die Welt …

Nach der Pause, in der wir uns mit einem kleinen italienischen Snack stärken können, geht das Textprogramm mit Musik weiter mit Band 2 Die Jahre zwischen gut und Böse. In den turbulenten Jahren eines Künstlerlebens zwischen Neapel, Mailand und Paris emanzipiert sich der junge Giuliano von den Konventionen seiner Herkunft. Obsessionen und die unglückliche Liebe zu einer Schauspielerin enden im Entschluss, sich in ein asketisches einsames Leben im Einklang mit der Natur zurückzuziehen.

Ein literarischer Schatz wird mit dieser Übersetzung gehoben. Andrea Giovenes Romanserie »Die Autobiographie des Giuliano di Sansevero« – entdeckt und übersetzt von Moshe Kahn, herausgegeben im Galiani Verlag, Berlin. Andrea Giovene (1904–1995) war Spross der neapolitanischen herzoglichen Familie der Girasole, die sich bis ins 11. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Er besuchte eine Klosterschule und wurde nach dem Studium Autor. Als Kavallerieoffizier im Zweiten Weltkrieg geriet er in deutsche Kriegsgefangenschaft und war Zwangsarbeiter in Norddeutschland. Seine Romanfolge Die Autobiographie des Giuliano di Sansevero (5 Bände zwischen 1966 und 1970) war ein sensationeller Erfolg, wurde preisgekrönt, für den Nobelpreis nominiert und in verschiedene Sprachen übersetzt. Jetzt erscheint sie erstmals vollständig auf Deutsch. 


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Italienisch-Deutschen Kulturkreis Aachen - CCIT

Tickets ( € 18,- inkl. Pausensnack / ermäßigt € 15,- , für Schüler, Studenten, Behinderte ab 50%, Inhaber:innen des Aachener Ehrenamtspasses ) gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Fortbildung für Deutsch-Lehrkräfte
Lesen macht Schule

Mittwoch, 22. Februar, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

lesenmachtschuleuschisilvia
© privat

mit dem Team von SchmetzJunior

mit Uschi Lange,  Silvia Hansmann & Jessica Straßen

 

Welche Deutschlektüre ist geeignet?

Was gibt es Neues auf dem Buchmarkt?

Welche Begleitmaterialien gibt es?

Wissen Sie eigentlich, dass wir seit 15 Jahren unseren bewährten Informationsabend für Deutsch-Lehrkräfte zu aktuellen Schullektüren anbieten? Lesekompetenz gilt nach aktuellen Studien als ein zentraler Faktor für Erfolg oder Misserfolg einer Schullaufbahn. Doch welche Lektüre ist für eine Klasse geeignet? Wie kann man Lesemuffel für ein Buch begeistern? Welche Arbeitsmaterialien können Sie bei der Umsetzung des Textes für den Unterricht unterstützen?

Auch 2023 haben wir wieder neue und bewährte Literatur, zu der es textbegleitende Materialien gibt, für Sie gelesen und zusammengestellt, um Ihnen praktische Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Lektüre zu bieten. Wir stellen Ihnen unsere diesjährige Auswahl für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 vor, aus der Sie ausgewählte Exemplare gratis erhalten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung. Wir reservieren Ihnen dann gerne Ihr Ticket.

Tickets € 10,- gibt es in der Buchhandlung. Ein schöne Tasse Tee ist im Preis inbegriffen. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Premierenlesung mit Musik
Sylvie Schenk & Heribert Leuchter »MAMAN«

Donnerstag, 23. Februar, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

schenk-_sylvie_copyright_peter-andreas_hassiepen-_zur_ankuendigung_kostenfrei
© Peter-Andreas Hassiepen
leuchter-_heribert_2
© Copyright privat

Eine Annäherung an die eigene Mutter und eine schmerzhafte Abrechnung: 1916 wird Sylvie Schenks Mutter geboren, die Großmutter stirbt bei der Geburt. Angeblich war diese eine Seidenarbeiterin, wie schon die Urgroßmutter. Aber stimmt das? Und welche Geschichte wird den Nachkommenden mit auf den Weg gegeben? Als Kind leidet Sylvie Schenk unter dieser Unklarheit, als Schriftstellerin ist sie deshalb noch immer von großer Unruhe geprägt. Mit poetischer Präzision spürt sie den Fragen nach, die die eigene Familiengeschichte offenlässt. "Maman" ist waghalsiges Unterfangen und explosive Literatur zugleich. Nach "Schnell, dein Leben" hat die Autorin erneut einen Text voll Schönheit und Temperament geschrieben.

Sylvie Schenk überrascht uns immer wieder mit ihren Büchern. Wir kennen ihre Familiengeschichten, schmale, sehr intensive Texte in einem ganz speziellen, musikalischen Ton geschrieben. Sylvie Schenks manchmal ein wenig böser Humor ist legendär. 

Heribert Leuchter hat erneut eigens für die gemeinsamen Auftritte Kompositionen zu Sylvie Schenks Roman geschrieben. Der Aachener Musiker ist nicht nur seit vielen Jahren Schenks Begleiter bei ihren Auftritten, sondern auch ein guter Freund.

Tickets ( € 13,- / ermäßigt € 10,- für Schüler, Studenten, Behinderte ab 50%, Inhaber:innen des Aachener Ehrenamtspasses ) gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Aachener Krimitage Spezial
Volker Kutscher »TRANSATLANTIK«

Dienstag, 28. Februar, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

kutscher_volker_copyright_andreas_chudowski
© Andreas Chudowski

DIESE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSVERKAUFT

Frühjahr 1937: Die Familie Rath ist zersprengt. Eigentlich wollte Charlotte Rath, geborene Ritter, schon längst im Ausland sein, doch halten die Umstände sie in Berlin fest. Ihr ehemaliger Pflegesohn Fritze ist in die geschlossene Abteilung der Nervenheilanstalt Wittenau gesteckt worden, ihre beste Freundin Greta spurlos verschwunden und steht unter Mordverdacht. Dem untergetauchten und von den Behörden für tot gehaltenen Gereon Rath wird es derweil zu gefährlich in Deutschland, er besteigt den Zeppelin, um in die USA zu entkommen. Während Charly versucht, Fritze aus der Klinik rauszupauken, das Verschwinden von Greta zu klären und den Mordfall zu lösen, geschehen jenseits des Atlantiks Dinge, die sie niemals für möglich gehalten hätte ...

Volker Kutschers Romane bilden die Grundlage für die  Kultserie „Babylon Berlin“. Die Sky- und ARD-Serie gilt als eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehproduktionen und ist unter anderem Träger des Grimme-Preises und des Deutschen Fernsehpreises. Auch Kutscher wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem BZ Kulturpreis und dem Berliner Krimifuchs. 

Volker Kutscher wurde 1962 in Lindlar im Bergischen Land geboren und wuchs auf in Wipperfürth. Nach dem Studium brotloser Künste (Germanistik, Philosophie und Geschichte) arbeitete er zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er sich dem Romanschreiben zuwandte. Seinen ersten Kriminalroman Bullenmord schrieb er 1996 zusammen mit Christian Schnalke. Nach weiteren, im Bergischen Land angesiedelten Regionalkrimis begann Kutscher im Jahr 2007 mit dem Roman Der nasse Fisch seine Serie um den Kriminalkommissar Gereon Rath im Berlin der späten 20er und frühen 30er Jahre. 2009 folgte der zweite Band Der stumme Tod, 2010 der dritte Rath-Krimi Goldstein, 2012 Die Akte Vaterland, 2014 Märzgefallene,  2016 Lunapark, 2018 Marlow und 2020 schließlich der achte Rath-Roman Olympia. Die Reihe soll den Ermittler Gereon Rath noch bis ins Jahr 1938 führen.

Wir freuen uns, dass wir Volker Kutscher erneut in der Buchhandlung Schmetz als Lesungsgast beim Aachener Krimitage Spezial begrüßen dürfen.


Tickets ( € 20,- / ermäßigt € 17,- für Schüler, Studenten, Behinderte ab 50%, Inhaber:innen des Aachener Ehrenamtspasses ) gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Veranstaltung zum Internationalen Frauentag
Nicole Seifert »FRAUEN LITERATUR«

Montag, 06. März, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

seifert-_nicole_copyright_sabrina_adeline_nagel
© Sabrina Adeline Nagel

Sollte das Geschlecht des Schreibenden eine Rolle spielen bei der Lektüreauswahl? Natürlich nicht, würden wohl die meisten sagen. Und doch werden literarische Werke von Frauen seltener verlegt, besprochen und mit Preisen versehen. Das muss ein Ende haben. Nicole Seifert liefert das Buch zur Debatte - klug, fundiert und inspirierend. Die Literaturwissenschaftlerin hinterfragt die Mechanismen des Literaturbetriebs und erklärt, warum eine gendergerechte Aktualisierung des literarischen Kanons längst überfällig ist.


In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Aachen

 

Tickets ( € 15,- / ermäßigt € 13,- für Schüler, Studenten, Behinderte ab 50%, Inhaber:innen des Aachener Ehrenamtspasses ) gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Lesung mit Musik
Norbert Scheuer »Mutabor«

Dienstag, 14. März, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

scheuer_norbert_copyright_elvira_scheuer2
© Elvira Scheuer

Musik Rainer Berger, Querflöte
 

Norbert Scheuer schreibt weiter an seinem Urftland-Kosmos. In der Gegend rund um den Ort Kall in der Eifel entsteht seit zwei Jahrzehnten ein literarisches Universum von sich kreuzenden Lebensläufen und Geschichten. Nach »Winterbienen« mit Egidius Arimond im Mittelpunkt schauen wir dieses Mal auf Nina Plisson, eine Waise, die in Kall aufwächst. Die junge Frau ist auf der Suche nach ihrer Herkunft und wird in »Mutabor« zur Autorin ihrer eigenen Geschichte. Einmal mehr sucht Norbert Scheuer die großen Zusammenhänge und den Reichtum des Lebens in der kleinen, kärglichen Welt vor der Haustür.

Norbert Scheuer, geb. 1951, lebt als freier Schriftsteller in der Eifel. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter kürzlich den Wilhelm Raabe-Literaturpreis. 2019 stand er bereits zum zweiten Mal mit einem Roman auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Der Musiker Rainer Berger hat eigens zu Mutabor eine Komposition geschrieben.


Tickets ( € 18,- / ermäßigt € 15,- für Schüler, Studenten, Behinderte ab 50%, Inhaber:innen des Aachener Ehrenamtspasses ) gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Aachener Krimitage Spezial
Premierenlesung Olaf Müller »Asche im Venn«

Dienstag, 21. März, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

mueller-_olaf_c_tadeusz_mueller
© Tadeusz Müller

Der gelernte Buchhändler und Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Aachen legt seinen sechsten Kriminalroman vor:

In Aachen wird ein Anwalt erschlagen, in der Eifel ein Zeitungsfotograf ermordet. Zeitgleich kollabiert das politische System im Dreiländereck: Rücktritte in Maastricht, Selbstmorde in Lüttich, Panik in Aachens Oberschicht. Wer erpresst die feinen Leute mit schmutzigen Geheimnissen? Wer bedroht Kommissar Fett und Kollegin Conti? Können die Kollegen aus Lüttich und Maastricht helfen? Die Asche im Hohen Venn verbirgt ein Geheimnis. Und Fett verliert die Kontrolle. Fast.


Tickets ( € 10,- / ermäßigt € 8,- für Schüler, Studenten, Behinderte ab 50%, Inhaber:innen des Aachener Ehrenamtspasses ) gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.


Tickets online anfragen


(Permalink)

Neues für Leseratten & Schmökerfans
Der lange Bücherabend mit dem Schmetz-Team

Samstag, 25. März, 19:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

langerbuecherabend2021
© B. Hoppe-Vennen

Der Vorverkauf und die Möglichkeit zu reservieren starten am Samstag, 25. Februar 2023. Reservierung telefonisch oder der E-Mail möglich.
 

„Der lange Bücherabend“ ist ein launige Veranstaltung voller lesenswerter Neuerscheinungen und potentieller Lieblingsbücher. Die beiden Trüffelsucher Silvia Hansmann und Walter Vennen haben sich auf die Suche begeben nach beeindruckenden Romanen und Erzählbänden sowie nach spannenden Sachbüchern jenseits der Bestsellerlisten. Eine Liste mit den vorgestellten Büchern bekommen Sie am Abend der Veranstaltung. Bitte denken Sie daran, sich für Ihre Notizen einen Stift mitzubringen.

In der Pause gibt es die gewohnt qualitätsvollen Leckereien aus Buchhändlers Küche sowie korrespondierende Getränke.


Tickets  € 20,- inkl. Bewirtung gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Je nach aktueller Lager behalten wir uns Maskenpflicht vor und möchten Sie bitten, eine Maske vorsichtshalber mitzuführen.

 


(Permalink)

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert! Du kannst sie jederzeit wieder ändern.