buchhandlung-schmetz--heroimage--lesungen buchhandlung-schmetz--heroimage--lesungen

Veranstaltungsarchiv

Hier finden Sie alle unsere vergangenen Veranstaltungsanzeigen seit September 2021.

Ein Treppenhaus in Minsk - Eine belarussische Geschichte
Lesung mit Maryna Rakhlei

Donnerstag, 12. Mai, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

rakhlei_c_timm_brockfeld
© Timm Brockfeld

KARLSPREIS RAHMENPROGRAMM


Wir freuen uns im Rahmen des diesjährigen Karlspreis Rahmenprogramms die 1980 geborene und in Minsk aufgewachsene Journalistin, Germanistin und Projektmanagerin Maryna Rakhlei in unserer Buchhandlung begrüßen zu dürfen. Sie hat in Minsk und Berlin studiert und lebt und arbeitet in Berlin. Sie stellt ihr jüngstes Buch, erschienen im Verlag edition.fotoTAPETA, in Lesung und Gespräch vor. Der Essay erzählt die Geschichte eines Landes am Rande, das sich im Herzen Europas sieht, die Geschichte einer Nation, die lange beherrscht, unfreiwillig unabhängig wurde und dann 25 Jahre später sich gegen Diktatur erhebt und zu sich findet. Eine ganz persönliche Familiengeschichte in einem Treppenhaus in Minsk spiegelt wider, wie aus Sowjetbelarussen belarussische Bürger werden.

Verleger Andreas Rostek wird ebenso zugegen sein. Sein Verlag, die edition.fotoTAPETA, versucht seit Jahren, den Blick deutscher Leser:innen auf Ost-Europa zu lenken, auf Belarus, Polen, Georgien und seit langem auch auf die Ukraine.


Eine Kooperation mit Karlspreisstiftung & Stadt Aachen, Kulturbetrieb


Ticket € 7,- / ermäßigt € 5,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. Bitte denken Sie an Ihre Maske.

Tickets online anfragen


(Permalink)

Lesung & Gespräch mit Louise Brown
Was bleibt, wenn wir sterben

Mittwoch, 04. Mai, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

louisebrown_cfoto-gene-glover-diogenes-verlag_300dpi
© Gene Glover / Diogenes Verlag

Resttickets auch noch an der Abendkasse

Nach dem Tod ihrer Eltern versucht die Journalistin Louise Brown der Endlichkeit des Lebens etwas Sinnstiftendes abzugewinnen. Sie wird Trauerrednerin und Zeugin dessen, was von uns bleibt. Dies verändert nicht nur ihre Einstellung zum Tod, sondern auch ihre Haltung zum Leben. Louise Brown schenkt uns unvergessliche Bilder, die daran erinnern, was uns als Menschen ausmacht. Ein tröstendes und befreiendes Buch, das Mut macht, das Leben auf die Dinge auszurichten, die von Bedeutung sind.

Louise Brown, geboren 1975 in London, zog als Jugendliche mit ihrer Familie ins norddeutsche Ostholstein. Sie studierte Politikwissenschaft in Nordengland, Kiel und Berlin. Sie ist Journalistin und seit einigen Jahren auch als Trauerrednerin in Hamburg tätig. Dort moderierte sie auch das erste 'Death Café'. In ihrem Podcast 'Meine perfekte Beerdigung' spricht sie mit Menschen darüber, wie sie einmal verabschiedet werden wollen. Louise Brown lebt mit ihrem Partner, zwei Kindern und Hund in Hamburg.

In Kooperation mit InMemoriam 

 

Ticket € 12,- / ermäßigt € 10,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Es herrscht Maskenpflicht. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 

Tickets online anfragen


(Permalink)

Premierenlesung mit Bernd Müllender
Ach, Aachen

Freitag, 29. April, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

muellender_bernd_copyright_muellender
© privat

Das neue Buch des Autors und Journalisten Bernd Müllender ist keine Hommage an unsere Stadt, keine Beweihräucherung, keine Huldigung und keine Liebeserklärung, auch wenn von ungezählten liebenswürdigen Aspekten und Personen natürlich ausführlich die Rede ist. Es geht ebenso um eine Stadt voller Seltsamkeiten, politischer, kultureller und fußballerischer Unfähigkeiten, Absurditäten und bemühte Weltläu­figkeit. Freuen Sie sich auf einen launigen Abend über unsere Heimatstadt voller Ansichten, Aussichten, Ameröllche und Amerölle.

Bernd Müllender, Jahrgang 1956, studierte Wirtschafts- und Publizistikstudium  an der RWTH Aachen und an der Uni Münster; 1983/84 Praktika bei ZEIT, WDR Hörfunk, WAZ; seit 1984 freier Journalist u.a. für taz, Süddeutsche Zeitung, ZEIT, Tagesspiegel, Tageswoche Basel, Publikforum; zahlreiche Bücher bei den Verlagen Eichborn, Herder, Fischer und Klartext sowie im Grenzecho Verlag und im Eifeler Literaturverlag. Bernd Müllender lebt in Aachen.
 

Ticket € 12,- / ermäßigt € 10,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 

Tickets online anfragen


(Permalink)

Zu Gast beim Nachbarn
Lesung Mörderisches Grün

Dienstag, 26. April, 19:30 Uhr
Ort: Annahalle, Annastraße 14 - 16, 52062 Aachen

beim_nachbarn_zu_gast_walter_im_garten_1
© Buchhandlung Schmetz

"Zu Gast beim Nachbarn" meets "Essbare Innenstadt Aachen"

Ein Garten ist der ideale Ort für einen Mord, denn hinter hohen Hecken bleibt so manches verborgen, und beim jährlichen Auflockern des Erdreichs kann der eine dem anderen ganz nebenbei noch eine Grube graben. Wachsen außerdem zwischen duftenden Blumen und schmackhaftem Gemüse giftige Pflanzen, wird aus der Tea Time schnell ein Leichenschmaus. Wie Gärten zu Tatorten werden, stellt Ihnen Buchhändler Walter Vennen in einer unterhaltsamen Mischung aus verschiedenen Texten vor.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit bei einem weiteren Getränk mit den Initiatoren von Essbare Innenstadt Aachen Martin Görg und Monika Nordhausen zwischen Hochbeeten, Kübeln und Pflanzen ins Gespräch zu kommen.


Ticket € 10,- inkl. Begrüßungsgetränk gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erbeten.  

Tickets online anfragen


(Permalink)

Premierenlesung mit Jürgen Nendza
Auffliegendes Gras

Dienstag, 05. April, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

juergen_nendza_copyright_cornelia_markworth
© Cornelia Markworth

Jürgen Nendzas neue Gedichte erinnern mit sprachlicher Sinnlichkeit und feinem Gespür an das, was in der Welt verloren geht, und erweisen sich als Seismographen des Verletzlichen. Dabei versetzen sie uns immer wieder ins Staunen. Sei es über die Formationen von Starenwolken, über die schlankstämmige Eberesche oder über Mausohren im Kreisverkehr. Es sind Gedichte, die in Tableaus von irritierender Schönheit von Verlusten und beglückenden Momenten erzählen.Die Panoramen reichen von den Topographien industrieller Zerstörung bis zum Labyrinth der Mythologie, verschmelzen Natur- und Denkräume und überführen genaueste Beobachtung im Detail zu einem lyrischen Fluss, in dem sich innere und äußere Zeit auflösen und Unscheinbares am Rande der Wahrnehmung erkennbar wird. 

Jürgen Nendza, geb. 1957 in Essen, lebt in Aachen. „Auffliegendes Gras“ ist sein vierter Gedichtband im Leipziger Poetenladen Verlag. Seine Gedichte wurden u.a. ins Niederländische, Englische, Französische, Arabische, Koreanische und Mazedonische übersetzt. Für sein poetisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Lyrikpreis Meran und zuletzt 2018 den Christian-Wagner-Preis.  


Ticket € 12,- / ermäßigt € 10,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 

Tickets online anfragen


(Permalink)

Premierenlesung mit Willi Achten
Rückkehr

Mittwoch, 30. März, 20:00 Uhr
Ort: Citykirche St. Nikolaus, An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen

achten_foto_c_heike_lachmann
© Heike Lachmann
logo_nrw_kultursekretariat_werkproben
© 

Musik von und mit Heribert Leuchter

Ein Dorf am See in den Alpen. Die Idylle des Ortes ist bedroht durch die Pläne eines Investors, der mehrere Skigebiete durch Sprengung einer Bergkuppe miteinander verbinden will. Unter den Jugendlichen des Ortes regt sich Protest, der bei einer Geburtstagsfeier in Gewalt ausartet und Familien und Freundschaften auseinanderreißt. Viele Jahre später kehrt Jakob, der bei der Feier anwesend war, an den Ort seiner Kindheit zurück. Er, von Narben der damaligen Aktion gezeichnet, muss feststellen, dass die alten Wunden auch heute noch nicht verheilt sind.Willi Achten hat seinen unverkennbaren Sound, der sich schon in seinen letzten Büchern ("Die wir liebten", Piper; "Nichts bleibt", Pendragon) deutlich abzeichnete, noch weiter verfeinert und einen atmosphärisch dichten, hoch spannenden Roman geschrieben, dessen Lektüre unter die Haut geht.

Willi Achten wuchs in einem Dorf am Niederrhein auf. Er studierte in Bonn und Köln. Seit den frühen 1990er-Jahren ist er als Schriftsteller tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Willi Achten lebt im niederländischen Vaals bei Aachen.

Die Veranstaltung wird gefördert vom NRW Kultursekretatiat / Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.


Tickets € 12,-, ermäßigt € 10,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 


Tickets online anfragen


(Permalink)

Neues für Leseratten & Schmökerfans
Der lange Bücherabend mit dem Schmetz-Team

Samstag, 26. März, 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

langerbuecherabend2021
© B. Hoppe-Vennen

„Der lange Bücherabend“ ist ein launige Veranstaltung voller lesenswerter Neuerscheinungen und potentieller Lieblingsbücher. Die beiden Trüffelsucher Silvia Hansmann und Walter Vennen haben sich auf die Suche begeben nach beeindruckenden Romanen und Erzählbänden sowie nach spannenden Sachbüchern jenseits der Bestsellerlisten. Eine Liste mit den vorgestellten Büchern bekommen Sie am Abend der Veranstaltung. Bitte denken Sie daran, sich für Ihre Notizen einen Stift mitzubringen.

In der Pause gibt es die gewohnt qualitätsvollen Leckereien aus Buchhändlers Küche sowie korrespondierende Getränke.


Tickets  € 20,- inkl. Bewirtung gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 


Tickets online anfragen

 

 


(Permalink)

Premierenlesung mit Olaf Müller
Rommels Gold

Mittwoch, 16. März, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

mueller-_olaf_c_tadeusz_mueller
© Tadeusz Müller

DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT!

Die kompletten Eintrittsgelder gehen als Spende an die ARD Nothilfe Ukraine. Von jedem verkauften "Rommels Gold" werden € 2,- gespendet.

In seinem fünften Fall muss Kommissar Fett auf den Kollegen Schmelzer verzichten. Der hat sich ein anderes Tätigkeitsfeld gesucht. An seine Stelle ist die charmante und gut aussehende Kollegin Daniela Conti getreten, Kommissarin mit italienischen Wurzeln, die es sich bei ihrem letzten Job beim BKA mit ihren Vorgesetzten verscherzt hat und nun in Aachen Dienst tut. Zusammen ermitteln sie bei einer Art Hinrichtung, die am Dürener Vorbahnhof stattgefunden hat. Die beiden Aachener Kommissar geraten in eine Spirale von Gewalt und Geschichte. Die Spuren führen nach Maastricht, Südostpolen und Kalabrien. Doch die Mauer des Schweigens scheint unüberwindbar. Bis der Mossad ins Spiel kommt oder die Mafia - oder beide? Fett und Conti verfolgen die tödliche Spur des Goldes. Am Ende Rommels Gold, das 1943 in Tunesien geraubt wurde?

Lokalmatador Olaf Müller schreibt seit einigen Jahre Kriminalromane im Gmeiner Verlag, fünf als Einzeltäter und einen zusammen mit der Kölner Autorin Maren Friedlaender. In seinem bürgerlichen Beruf ist der gelernte Buchhändler und studierte Germanist und Komparatist Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Aachen. 

Tickets € 12,-, ermäßigt € 10,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 

 


(Permalink)

Lesung mit Tom Saller
Julius oder die Schönheit des Spiels

Donnerstag, 10. März, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

saller-_tom_c_karin_maigut
© Karin Maigut

Der neue Roman vom Bestsellerautor von „Martha tanzt“ thematisiert die Geschichte des legendären Tennisprofis Gottfried von Cramm. Da Saller sich für „Julius oder die Schönheit des Spiels“ die Freiheit zum Erzählen nehmen wollte, heißt seine Hauptfigur anders und nicht alle Einzelheiten entsprechen der historischen Wahrheit. So kommt die Botschaft des Romans besonders eindrucksvoll und zeitlos rüber, was es bedeutet, in schwierigen Zeiten Anstand und Haltung zu bewahren.

Tom Saller, geboren 1967, hat Medizin studiert und arbeitet als Psychotherapeut. 2018 erschien sein Debütroman Wenn Martha tanzt und wurde umgehend ein Bestseller, Ein neues Blau knüpfte 2019 an den großen Erfolg an. Tom Saller lebt im Bergischen Land.

Ticket € 15,- / ermäßigt € 12,- gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erwünscht. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen ohne Test, doppelt geimpfte + Test, nicht älter als 24 Stunden. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. 


Tickets online anfragen


(Permalink)

Lesung mit Carsten S. Henn
"Rum oder Ehre"

Freitag, 11. Februar, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7 - 9

henn-_carsten_sebastian_c_sebastian_knoth
© Sebastian Knoth

Lesung mit Verkostung
 

Einer unserer Lieblingsautoren erzählt augenzwinkernd und wie gewohnt mitreißend von kaltblütigen Morden unter karibischer Sonne – ein spannender Kriminalroman, gespickt mit allerlei Wissenswertem zum Thema Rum inklusive Glossar und Rum–Rezepten.

Martin Störtebäcker, 72 Jahre alt und von seinen Freunden liebevoll »der Käpt'n« genannt, lebt friedlich in der deutschen Rum-Metropole Flensburg, wo sich sein Faible für den köstlichen Zuckerrohrbrand hervorragend pflegen lässt. Aber dann segnet sein bester Freund Lasse das Zeitliche – und gibt ihm aus dem Grab einen letzten Auftrag mit: Er soll zur legendären Rum-Insel Jamaika reisen und sich endlich auf die Suche nach seinem dort verschollenen Bruder begeben. Mit seinem Erscheinen löst der Deutsche Unruhe unter den Rumproduzenten aus und bald gibt es die erste Leiche. Natürlich gerät der Käpt’n selbst in Verdacht und wird ab dann gejagt …
 

Carsten Sebastian Henn ist Kulinariker durch und durch. Er besitzt einen Weinberg an der Mosel, hält Hühner und Bienen, studierte Weinbau, ist ausgebildeter Barista und einer der renommiertesten Restaurantkritiker Deutschlands. Seine Romane und Sachbücher haben eine Gesamtauflage von fast einer halben Million Exemplare.


In Kooperation mit Jens Schultz, Vom Fass, Schmiedstraße


Tickets € 25,- inkl. Verkostung gibt es in der Buchhandlung. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Zutritt haben: doppelt geimpfte und geboosterte Personen. Bitte denken Sie daran, den jeweils gültigen Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. Wir behalten uns vor, je nach Lage, zusätzlich einen aktuellen Schnelltest von Ihnen zu verlangen (kein Selbsttest). In dem Fall werden Sie von uns rechtzeitig informiert.


(Permalink)

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Diese Website verwendet Cookies um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Wir verwenden erforderliche Cookies, (Session-Cookies), um den korrekten Betrieb der Website zu gewährleisten und weitere Cookies um zum Beispiel externe Medien wie Videos oder unseren 3D-Rundgang in die Website einzubinden. Alle Cookies, ausser den erforderlichen, können Sie wahlweise annehmen oder ablehnen. 

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert! Du kannst sie jederzeit wieder ändern.